sahneplatten.de

Ein Musikblog über Lieblingsalben und deren Geschichten dahinter

Schlagwort

Rap

Marteria, Yasha, Miss Platnum – Lila Wolken (2012) Ostsee

Die Zwillinge läuten den Sommer ein. Kurze Hosen, abgetragene T-Shirts, aufgeschlagene Knie. Das Triumvirat der schönen, warmen Jahreszeit. Passend zum Bombenwetter erinnert sich Emil an einen Song, den er im letzten Sommer entdeckte. Da ist es nicht anders, als bei… Continue Reading →

2Pac feat. Dr. Dre – California Love (1996) Lyrisches Ich

Die Weihnachtsferien sind vorbei. Neben grauem Schmuddelwetter, dem jährlichen Geburtstag Jesu und exzessiver Silvesterb(v)öllerei brachten die zwei Wochen viel Zeit mit Emil und Jakob. Logisch. Den Drang, bei dem Wetter die Wohnung zu verlassen, war bei den beiden eher spärlich… Continue Reading →

Casper – Im Ascheregen (2013) Artikulation, mein Sohn

Heute ein Sahnehäubchen-Klassiker. Passend zur „Themenwoche“ der deutschen Musikkultur. Bereits vor vier Jahren war Jakob ganz verzückt, wenn die ersten Töne des Albumauftakts von Casper „Hinterland“ ertönten. „Ich will das Lied hören“. „Welches Lied, mein Schatz?“. „Das ooh, oh, oh“…. Continue Reading →

Seeed – New Dubby Conquerors (2001) Stock ausm Arsch!

Irgendwann im Jahr 1999 in der Trierer Innenstadt. Zwei junge Männer streifen ein buntes Plakat, befestigt an einem Laternenmast. Mach kurzem Studium ist klar, das Plakat kündigt eine Musikgruppe an, die bald die Stadt besucht. Als Ort der Veranstaltung ziert… Continue Reading →

Beastie Boys – Licensed To Ill (1986) Größer als jede Schublade

Adam Yauch starb am 04. Mai 2012. An Krebs. Mit 47 Jahren. Trotz der Geschwindigkeit, mit der heutige Informationen um die Welt kreisen, traf diese Nachricht alle Musikfans mit voller Wucht. Sofort war klar, dass es ab diesem Tag die… Continue Reading →

© 2018 sahneplatten.de — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: