sahneplatten.de

Ein Musikblog über Lieblingsalben und deren Geschichten dahinter

Schlagwort

Sahnehäubchen

Netta Barzilai – Toy (2018)

Vergangenen Samstag war es soweit. Die heimische Sofalandschaft verwandelt sich in ein Konglomerat aus Decken, Kissen und kalorienspendendem Salzgebäck. Alles in unglaublichen Mengen, die ein ganzes Bataillon vor Kälte und Salzmangel schützen. Mittendrin die Zwillinge, die dem ersten Eurovision Song… Weiterlesen →

ZZ Ward – Ride (2017)

Egal welches Wetter, Kino geht immer. Eine bombensichere Konstante an Tagen, an denen Petrus keine Gnade zeigt. Wobei sich Emil und Jakob auch bei 30 Grad, selbstverständlich ganz selbstlos, schwitzend in einen Kinosessel hieven. Lokale Unternehmen möchten ja unterstützt werden…. Weiterlesen →

Morcheeba – The Sea (1998)

Die Zwillinge haben es derzeit nicht leicht. Nachdem sich bereits drei Lehrer in punkto Klassenverantwortung die Klinke in die Hand drückten, steht die vierte, und damit ein erneuter Personalwechsel, vor der Tür. Das alles in der ersten Klasse. An dieser… Weiterlesen →

Marteria, Yasha, Miss Platnum – Lila Wolken (2012)

Die Zwillinge läuten den Sommer ein. Kurze Hosen, abgetragene T-Shirts, aufgeschlagene Knie. Das Triumvirat der schönen, warmen Jahreszeit. Passend zum Bombenwetter erinnert sich Emil an einen Song, den er im letzten Sommer entdeckte. Da ist es nicht anders, als bei… Weiterlesen →

Roxette – The Look (1988)

Manchmal ist ein Sahnehäubchen auch für einen selbst. Eine Reise in die eigene Vergangenheit. Etwas Erinnerungswürdiges im vergilbten, kognitiven Fotoalbum. Emil und Jakob kramen ein altes Bild aus und halten es mir unter die Nase. Was habe ich Roxette verehrt,… Weiterlesen →

Måns Zelmerlöw – Heroes (2015)

Um mich vorweg klar zu positionieren: ich mag den Eurovision Song Contest! So. Ich habe ihn gemocht, da hieß er noch nonchalant „Grand Prix Eurovision de la Chanson“. Jedes Frühjahr war er Bestandteil meines kindlich-patriotischen Kosmos. Sogar bevor ich den… Weiterlesen →

© 2019 sahneplatten.de — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: